Ratgeber

Du hast weitere Fragen oder möchtest ein persönliches Beratungsgespräch?

Kontaktiere Uns

Allgemeine Informationen

Über die Zahnkorrektur mit unsichtbaren Zahnschienen (engl. Aligner)

Der Begriff Aligner stammt vom englischen Verb „to align“, was im Deutschen ausrichten bzw. auf eine Linie bringen bedeutet. Aligner sind transparente, herausnehmbare Zahnschienen, mit denen leichte bis mittelschwere Zahn- und Kieferfehlstellungen behandelt werden. Meist sind sie aus durchsichtigem Kunststoff angefertigt. Dadurch steigt ihre Beliebtheit gerade im Vergleich zur Zahnkorrektur durch feste oder lose Zahnspangen.

Vorteile von transparenten Zahnschienen

Speziell für die Erwachsenenbehandlung entwickelt, korrigieren durchsichtige Zahnschienen von smileunion deine Zähne besonders schonend. Brackets, Schrauben oder Klammern sind nicht mehr notwendig. Anstatt aus Metall bestehen unsere Zahnschienen aus Kunststoff. Aus diesem Grund sind sie kaum sichtbar und fallen daher im Alltag nicht auf. Sie lassen sich jederzeit herausnehmen und ganz einfach reinigen.

Ist die Behandlung mit herausnehmbaren Zahnschienen für Kinder und Erwachsene geeignet?

Die Behandlung mit unseren Zahnschienen ist ab 18 Jahren möglich und für Kinder daher leider nicht geeignet.

Die Behandlung

Behandlungsdauer und tägliche Tragezeit

Die Behandlungsdauer wird individuell auf dich angepasst und hängt vom Schweregrad der Behandlung ab. Nachdem wir deine Zahnabdrücke und Fotos erhalten haben, dauert es ungefähr 1,5 Wochen, bis wir deinen persönlichen 3D-Behandlungsplan erstellt haben. Darin enthalten sind unter anderem deine Behandlungsdauer und -kosten. Mit unserer 3D-Simulation bekommst du außerdem einen Vorher- Nachher Vergleich deiner Zahn- und Kieferstellung. All das ist unverbindlich und deine Behandlung beginnt erst, wenn du deinem Behandlungsplan zugestimmt hast.

Wir empfehlen für ein ideales Ergebnis die tägliche Tragezeit von 22 Stunden. Zum Essen und Trinken (bis auf Wasser) solltest du die Zahnschienen entfernen. Außerdem trägt eine regelmäßige Reinigung der Aligner maßgeblich zu deiner Mundhygiene bei. Das geht ganz einfach mit Zahnpasta und deiner Zahnbürste. Eine genaue Anleitung zum richtigen Tragen senden wir dir mit deinen Schienen zu.

Die Anzahl deiner benötigten Zahnschienen wird ebenfalls individuell auf deine Zahnfehlstellung angepasst. In der Regel solltest du jede Zahnschiene 10 Tage lang tragen; in Einzelfällen kann die Tragezeit variieren. Anschließend wechselst du sie selbstständig.

Du kannst all diese Schritte individuell mit deinem behandelnden Zahnarzt besprechen und dich außerdem mit Fragen und Problemen jederzeit an unseren Kundenservice wenden. In jedem Fall solltest du uns alle vier Wochen mit Fotos von deinem aktuellen Zahnstatus auf dem Laufenden halten.

Arten von Fehlstellungen

Eine Zahnfehlstellung ist die nicht ordnungsgemäße Anordnung mindestens eines Zahns im Ober- und/oder Unterkiefer. Sichtbar wird diese in Form von Drehungen oder Schiefstellungen und sie hat neben ästhetischen teilweise auch gesundheitliche Auswirkungen. Es gibt verschiedene Arten von Zahnfehlstellungen, die auch bei Erwachsenen auftreten können, die als Jugendliche bereits eine feste Zahnspange getragen haben. Das können unter anderem folgende Zahnfehlstellungen sein:

Überbiss

Der Oberkiefer ist im Verhältnis größer als der Unterkiefer beziehungsweise der Unterkiefer verhältnismäßig zu klein. Daher entsteht optisch der Eindruck, als sei der Unterkiefer weiter nach hinten versetzt. Das hat außerdem Einfluss auf den Abstand der Schneidezähne, der normalerweise nur etwa zwei Millimeter beträgt und hier erheblich vergrößert ist.

Unterbiss

Die Zähne des Unterkiefers sitzen weiter vorne als im Oberkiefer. Optisch entsteht der Eindruck, als sei der Oberkiefer nach hinten versetzt und das Kinn stehe weit nach vorne. Hierbei handelt es sich oftmals um eine genetisch bedingte Fehlstellung.

Kreuzbiss

Die Seitenzähne beißen nicht korrekt aufeinander. Sie stehen entweder im Oberkiefer zu weit nach innen oder im Unterkiefer zu weit nach außen. Es wird zwischen drei Kreuzbiss-Typen unterschieden: der Kopfbiss, der einseitige und der beidseitige Kreuzbiss.

Tiefbiss

Normalerweise bedecken die oberen Schneidezähne die unteren beim Zusammenbeißen. Bei einem tiefen Biss berühren die Schneidezähne des Unterkiefers den Gaumen oder beißen sogar hinein. Es handelt sich also um einen stark vertikalen Überbiss.

Offener Biss

Es besteht ein Abstand zwischen Front- und Seitenzähnen und sie treffen sich dadurch nicht korrekt. Davon sind insbesondere der Front- sowie der Seitenzahnbereich betroffen.

Welche Fehlstellungen können mit transparenten Zahnschienen behandelt werden?

Die Behandlung mit Zahnschienen von smileunion hängt von der Komplexität deiner Fehlstellung ab. Unsere Aligner werden wirksam bei der Korrektur von Kreuzbissen, Kopfbissen, offenen Bissen, Engständen, Lückenständen und Tiefbissen verwendet. Die Korrektur eines Überbisses solltest du jedoch mit einem Kieferorthopäden besprechen. Wir behandeln außerdem auch einzelne Kiefer. Beim Oberkiefer ist das generell problemlos möglich, beim Unterkiefer wird dein Fall individuell von uns begutachtet.

Um herauszufinden, ob deine Fehlstellung für die Korrektur mit unseren Alignern geeignet ist, bestelle ganz unverbindlich unsere Abdruckbox für nur 9 € oder vereinbare einen Termin in einer unserer Partnerpraxen. Wir ermitteln den Schweregrad deiner Fehlstellung (leicht/mittel/komplex) und erstellen dir deinen 3D-Behandlungsplan, solltest du für die Behandlung geeignet sein.

Für eine erste Einschätzung mache unseren Selbsttest:

Bin ich geeignet?

Retainer-Schienen

Der Begriff Retainer stammt vom englischen Verb „to retain“, was im Deutschen festhalten bzw. stabilisieren bedeutet. In der Zahnmedizin werden Retainer daher als Zahnstabilisatoren verstanden, die in der Nachbehandlung einer kieferorthopädischen Behandlung eingesetzt werden. Diese verhindern, dass die Zähne sich nach der Behandlung wieder in ihre ursprüngliche Position zurückbewegen.

Je nach der zu behandelnden Zahnfehlstellung kann entweder ein fester oder herausnehmbarer Retainer benutzt werden. Ein fester Retainer beschreibt einen dünnen Draht aus Metall, der an der Zahnrückseite des Ober- oder Unterkiefers dauerhaft befestigt wird. Das ist häufig nach der Behandlung komplexer Fehlstellungen der Fall, um zu verhindern, dass sich die Zähne erneut verschieben.

Bei smileunion arbeiten wir in der Regel mit herausnehmbaren Retainern in Form einer Retainerschiene aus Kunststoff. Insbesondere in den ersten Monaten nach der Therapie sollten die Retainer zunächst dauerhaft und anschließend immer nachts getragen werden.

In unserem Preis ist das erste Retainer-Paar bereits mit inbegriffen. Zwei Jahre nach der Behandlung profitierst du von der Kostenübernahme der Krankenkasse für die Folgebehandlung mit herausnehmbaren Retainern.

Bei festsitzenden Retainer-Drähten ist das nicht der Fall. Die Krankenkasse übernimmt hierbei nur die Kosten bei einem Engstand im Unterkieferbereich von Grad 3.

Kosten

Starte völlig unverbindlich

Vereinbare einen kostenlosen Termin in einer unserer Partnerpraxen oder bestelle unser Zahnabdruckset für 9,00€ direkt zu dir nach Hause. Beide Optionen sind völlig unverbindlich und verpflichten nicht zum Kauf. Auf Grundlage deiner Unterlagen erhältst du vor Beginn deiner Behandlung einen individuellen 3D-Behandlungsplan inklusive Anzahl der Schienen, Dauer deiner Behandlung und Kosten. Anschließend kannst du dich für oder gegen die Behandlung entscheiden. Für den Fall, dass du für unsere Behandlung nicht geeignet bist, erstatten wir dir die 9,00€ für die Abdruckbox natürlich zurück.

Kosten der Behandlung

Die Kosten für eine Behandlung mit transparenten Zahnschienen richten sich nach der Komplexität der Behandlung. Denn je komplexer die Behandlung, desto mehr Zahnschienen werden benötigt. Dabei ist es möglich, eine Einmalzahlung vorzunehmen oder unser Ratenzahlungssystem zu nutzen. Je nach Schweregrad zahlst du so für eine leichte Fehlstellung einmalig 1.490 € oder 25 € pro Monat, bei einer mittelschweren Fehlstellung einmalig 1.990 € oder 33 € pro Monat. Bei einer komplexen Fehlstellung entstehen maximale Kosten von 2.490 € oder 41 € pro Monat. Bei allen drei Varianten ist ein Paar Retainer-Schienen enthalten.

Näheres zu unseren Preisen